• office@steamzone.at
  • 01 890 21 83

Faq

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Eine Packung Tabak Zigaretten kostet heute im Schnitt zwischen € 4.- und € 5.- für 20 Stück. Ein Großteil der Zigaretten verbrennen ungenutzt, da sie im Aschenbecher vergessen werden, die Zeit nicht ausreicht um sie fertig zu rauchen oder der angebliche Genuss nach 2 – 3 Zügen keiner mehr ist. Somit ist herkömmliches Rauchen, neben allen anderen negativen Effekten ein sehr teures Vergnügen.
Eine elektrische Zigarette hat einen einmaligen Anschaffungspreis, der für ein technisches Gerät sehr günstig ist, aber natürlich über dem Preis einer Zigarettenpackung liegt. Die Anschaffungskosten amortisieren sich aber innerhalb weniger Wochen, da die elektrische Zigarette viel günstiger im täglichen Gebrauch ist. Hat man das für sich ideale Gerät gefunden benötigen Sie nur mehr einen austauschbaren Verdampfer, der von Zeit zu Zeit zu erneuern ist. Abschließend ist ein e-Liquid nötig, welches abhängig von der Füllmenge, deutlich länger hält als eine herkömmliche Zigarettenpackung.
Sie sehen, neben einer hohen Anzahl an weiteren positiven Effekten, ist das Dampfen, rein aus wirtschaftlicher Sicht betrachtet, sehr viel günstiger als normales Rauchen.

Laut wissenschaftlichen Erkenntnissen werden beim Inhalieren einer herkömmlichen Tabak Zigarette bis zu 4500 unterschiedliche Stoffe aufgenommen. Ein Großteil davon sind für den menschlichen Körper gesundheitsschädlich. Darunter befinden sich, beispielsweise, Blausäure, Kohlenmonoxid, Formaldehyd, Teer,…
Obwohl Langzeitstudien fehlen, sind sich Experten weltweit einig, dass die Inhalation des Dampfes einer E-Zigarette deutlich weniger schädlich ist als die bei klassischen Zigaretten. Da, beispielsweise, kein Papier verbrannt wird, entstehen keinerlei Schadstoffe wie Teer und Kohlenmonoxid.
E – Liquids enthalten, normalerweise, 5 Inhaltsstoffe ( E – Liquids mit Nikotin ) oder 4 Inhaltsstoffe ( E – Liquids ohne Nikotin ).

Diese sind : ( Nikotin ) , Aroma, Wasser, pflanzliches Glycerin und Propylenglycol

Dennoch weisen wir darauf hin, dass beim Verdampfen von E- Liquids, die Nikotin enthalten, durchaus dem Gesundheitszustand, wie Kreislauf, Herz und Lunge Schäden zugefügt werden können.
Zur Zeit ist Dampfen, weltweit, an den meisten öffentlichen Orten gestattet. Dies liegt an der nahezu geruchslosen Verdampfung als auch, dass Nichtraucher sich kaum gestört fühlen. Abgesehen davon ist die Belastung der Raumluft durch Nikotin deutlich geringer. Beispielsweise ist das Rauchen am Flughafen Heathrow in London komplett untersagt, trotzdem hat die Verwaltung der Eröffnung einer Dampflounge kürzlich zugestimmt. Letztlich wird es immer die Entscheidung des Betreibers eines Restaurants, einer Mall, … bleiben, das wird auch immer zu akzeptieren sein. Daher bitten wir Sie, sich vorher zu erkundigen, bevor Sie zum Dampfen beginnen.
Schmecken so ziemlich alle Tabaksorten ähnlich und bieten, mit Ausnahme von Menthol – Geschmack kaum bis keine Abwechslung ist das Geschmackssortiment bei Steamzone.at enorm groß. Von fruchtig bis herb, von Kaffee bis Gletschereis, der Phantasie und Individualität sind keine Grenzen gesetzt.
Wie bereits erwähnt, dauerhaft sind die Kosten des Dampfens deutlich geringer. Eine Faustregel besagt, dass 10 ml E-Liquid ungefähr 100 Tabakzigaretten entspricht ( bei 20 Zigaretten pro Packung entspricht das 5 Packungen )
Auch gibt es ein paar sehr persönliche und individuelle Vorteile : So verfärben sich Ihre Zähne nicht mehr gelb, Ihre Kleidung riecht nicht nach Rauch und auch die Wände werden nicht mehr Ihre Farbe wechseln.

Nein, maximal ähnlich. Aber eben nicht gleich. Es erfüllt sehr viele Faktoren die Rauchern immens wichtig sind. Sie haben etwas in der Hand, mit dem Sie sich beschäftigen oder spielen können. Die E – Zigarette ist angenehm zu halten und lässt sich, analog zur Tabakzigarette, leicht zum Mund führen. Durch die unterschiedlichen Arten von Mundstücken, die Sie bei Steamzone erhalten, können Sie das Mundstück wählen welches Ihnen das beste Gefühl vermittelt. Damit können Sie den Dampf inhalieren und , wie bei einer Zigarette ausatmen – mit dem großen und wichtigen Unterschied, dass es kein Rauch sondern ein für die Umwelt kaum merkbarer Dampf ist.

Prinzipiell besteht eine E – Zigarette aus 3 Komponenten. Einem Akku, einen Verdampfer und einem Mundstück. Abgesehen davon bietet Ihnen steamzone.at eine große Anzahl an Möglichkeiten Ihre E – Zigarette zu individualisieren.

Die meisten Akkus verfügen über einen Knopf. Drückt man diesen erhitzt sich der sogenannte Heizwedel im Verdampfer (auf ca. 70 Grad Celsius). Durch diese Erhitzung verdampft das vorher eingefüllte Liquid und kann über das Mundstück inhaliert werden. Sowohl die Inhalation, als auch das Ausatmen des Dampfes ist ident mit dem herkömmlichen Rauchen. Steamzone bietet Ihnen auch innovative Geräte, die alleine durch das Anziehen am Mundstück die Verdampfung in Gang setzen und daher über keinen Knopf mehr verfügen.
Ist Dampfen geeignet um das Rauchen aufzugeben?
Selbstverständlich reagiert jeder Mensch anders – und wir kennen viele Dampfer die inzwischen auf die normale Tabakzigarette verzichten. Trotzdem – Nein, Dampfen ist nicht geeignet um das Rauchen aufzugeben. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören möchten, wenden Sie sich unbedingt an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Sie gerne über die Möglichkeiten aufklären, die zur Entwöhnung führen.

Ganz klar – Nikotin ist und bleibt ein Gift, welches gesundheitsschädigend sein kann. Sollten Sie also nikotinhaltige E-Liquids anwenden, geschieht das freiwillig und ohne äußeren Zwang durch Dritte. Sie akzeptieren, dass die Inhalation von nikotinhaltigen E-Liquids gesundheitsschädigend sein kann. Auch gibt es, wie bereits beschrieben, keine Langzeitstudien über die gesundheitlichen Folgen eines Konsums von Liquids, wie sie für E- Zigaretten verwendet werden.
Die in den Liquids enthaltenen Stoffe Propylenglycol (PG) und Glycerin (VG) wirken hygroskopisch. Das heißt, dass sie leicht austrocknend wirken da sie die Eigenschaft mitbringen Wasser zu binden. Dies kann dazu führen, dass sich Ihr Mund nach dem Dampfen trocken anfühlt. Wenn dies der Fall ist, trinken Sie einfach und das Problem ist gelöst.
Um Dampfen zu können erfordert es eine ca. 5 Minuten dauernde Beschäftigung mit Ihrem persönlichen Gerät um es richtig bedienen zu können. Sie lernen wie Sie den Verdampfer tauschen, das Liquid einfüllen ohne es zu verschütten oder gegebenenfalls Ihr Mundstück tauschen. Selbstverständlich steht Ihnen das Team von Steamzone jederzeit beiseite, für den Fall, dass Sie Hilfe benötigen.

Haben Sie ein Gerät gewählt dessen Mundstück fixiert ist so werden Sie solange Freude haben bis Ihnen Ihr Mundstück nicht mehr zusagt. Bei Geräten die tauschbare Mundstücke besitzen hängt der Tausch der Mundstücke von Ihrer persönlichen Befindlichkeit ab.
Die Verdampfer werden je nach Beanspruchung und Wartung Ihrerseits getauscht. Als Faustregel gilt hier 4-5 Wochen.
Je nach Stärke und abhängig vom jeweiligen Hersteller ist die Lebensdauer eines Akku. In der Regel kann man einen Akku bis zu 300 Mal aufladen.
Tanks können relativ lange benutzt werden und werden nach individuellen Bedürfnissen getauscht.
Notwendige Wartung und Pflege der einzelnen Komponenten einer E – Zigarette:
Wie bei jedem manuellen und elektrischen Gerät ist eine regelmäßige Wartung und Pflege mit Sicherheit von Vorteil. In der Regel erhöht dies die Lebensdauer und erspart Kosten.
Batterien dürfen keinesfalls mit Flüssigkeit, auch nicht mit Wasser, gereinigt werden. Aufgrund der Spannung ist die Möglichkeit eines Kurzschlusses gegeben.
Wir empfehlen die Verdampfer regelmäßig mit einem sauberen, nicht eingefeuchteten Tuch zu reinigen.
Bei einer neuerlichen Befüllung des Tanks mit einem anderen Liquid empfiehlt es sich den tank mit warmen Wasser auszuspülen.

Die E-Zigarette sollte nicht von Personen unter 18 Jahren, Schwangeren, stillenden Müttern, Menschen mit Herz- oder Lungenerkrankungen, schwacher Nierenfunktion und Herz-Kreislauferkrankungen verwendet werden. Menschen, die gegen Propylenglycol allergisch sind, dürfen kein Liquid auf Basis von Propylenglycol dampfen.

Im Unterschied zu den Standard-Verdampfern bedeutet Low Resistance, dass der Verdampfer wegen eines niedrigeren Widerstands stärker erhitzt wird. Sie erhalten dadurch einen wärmeren Dampf und ein intensiveres Dampfgefühl (Flash). Low Resistance Verdampfer werden durch die höhere Spannung jedoch stärker beansprucht, was sich in einer kürzeren Lebensdauer als die der Standard-Verdampfer niederschlägt.

Im Unterschied zu den Standard-Verdampfern bedeutet Low Resistance, dass der Verdampfer wegen eines niedrigeren Widerstands stärker erhitzt wird. Sie erhalten dadurch einen wärmeren Dampf und ein intensiveres Dampfgefühl (Flash). Low Resistance Verdampfer werden durch die höhere Spannung jedoch stärker beansprucht, was sich in einer kürzeren Lebensdauer als die der Standard-Verdampfer niederschlägt.

E – Zigaretten sind ausschließlich für die Verdampfung von E – Liquids konstruiert. Keine anderen Stoffe sind mit einer E-Zigarette verdampfbar.

Ein Verdampfer oder Atomizer ist ein klassischer Verbrauchsartikel der, je nach Beanspruchung, getauscht werden muss. Er ist dafür zuständig, dass das E – Liquid, mittels des eingebauten Heizspule, erhitzt wird und das Dampfen ermöglicht wird. Durch die Glasfaser , die das E – Liquid vom Tank zur Heizspule führt, fließt bei jedem Gebrauch neues E – Liquid nach. Dabei bilden sich Rückstände, die die Leistung des Verdampfers sinken lassen. Nach einiger Zeit ist die Leistung komplett erschöpft und der Verdampfer muss getauscht werden.

Unsere E – Liquids bestehen aus 5 Komponenten (wenn Nikotin enthalten ist) oder 4 Komponenten (ohne Nikotin). Glycerin (VG), Wasser, Nikotin, Aromen und Propylenglycol.
Propylenglycol ist bekannt als E 1520 und in der EU als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Am häufigsten wird es für Nebelerzeugende Maschinen, Zutat von Tabakmittel (auch Zigaretten), Trägerstoff für Aromen und für medizinische Produkte verwendet.
Glycerin ist bekannt als E 422 und in der EU als Lebensmittelzusatzstoff zugelassen. Glycerin wird häufig zur Feuchthaltung in Kosmetikartikeln und Lebensmitteln eingesetzt, da es über hervorragende wasserbindende Eigenschaften (hygroskopisch)verfügt.
Alle von uns verwendeten Lebensmittelaromen sind als Lebensmittelzusatzstoffe in der EU zugelassen und werden zur Aromatisierung von Lebensmitteln verwendet.
Eigenschaften von Glycerin (E 422) und Propylenglycol (E 1520)

Nikotinhaltige E – Liquids sind zu jeder Zeit so aufzubewahren, dass sie nicht zugänglich sind für Kinder und Tiere.
Generell sollten Sie E – Liquids trocken und dunkel lagern bzw. aufbewahren.

Ja, manche E-Liquids enthalten Farbstoffe. Zumeist sind diese Farbstoffe in den verwendeten Aromen enthalten.

Um das ideale Dampfgefühl zu erreichen ist die Versorgung des Verdampfers mit ausreichend Liquid notwendig. Ist dem nicht der Fall verändert sich der Geschmack. Achten Sie also darauf, dass dem Verdampfer ausreichend Flüssigkeit zugeführt wird und der Tank ausreichend Flüssigkeit enthält.

Die häufigste Ursache liegt ganz simpel daran, dass Sie viel zu stark ziehen. Versuchen Sie ruhig und gleichmäßig an Ihrem Gerät zu ziehen.
Es kann auch sein, dass die Komponenten Ihrer E – Zigarette nicht 100 % ig richtig verschraubt sind. Kontrollieren Sie alle Komponenten und schrauben diese gegebenenfalls erneut zusammen.

Jedes elektronische Gerät benötigt Strom. In diesem Fall verfügt Ihr Akku über keine elektronische Versorgung mehr und muss an seine Tankstelle – er muss also ans Stromnetz angeschlossen werden. Leuchtet das Ladegerät grün ist Ihre E – Zigarette wieder voll einsatzfähig.

Um funktionstüchtig zu sein muss ein Kontakt zwischen dem Verdampfer und dem Akku bestehen. 2 kleine Wartungstätigkeiten schaffen zumeist Abhilfe : Reinigung der Gewinde des Verdampfers und des Akkus, Anhebung des Kontakts in der Mitte des Akkus ( Durch zu starkes Festschrauben der Komponenten kann es passieren , dass der Kontakt zu fest eingedrückt wird)

Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, da dies vom individuellen Gefühl der jeweiligen Person abhängig ist. Einsteigende Dampfer wählen eine Nikotinstärke, die ihrer gewohnten Zigarettenstärke entspricht.

Die Nikotinangaben auf Zigarettenschachtel und auf E – Liquids sind nicht 1:1 vergleichbar, da ein E – Liquid eine Flüssigkeit ist , der Tabak in einer Zigarette hingegen ein Feststoff.
Aus diesem Grund kommen unterschiedliche Nikotineinheiten zur Anwendung.
E-Liquid : Nikotinmenge pro Milliliter (mg/ml). Diese Angaben beziehen sich auf das Nikotin, welches pro Milliliter E – Liquid verdampft wird. Dies wird nicht auf einmal verdampft sondern, abhängig von den individuellen Bedürfnissen bspsw. über den Zeitraum eines Tages.
Tabakzigarette : Hier bezieht sich die Angabe (z.B.: 0,8 mg) auf die unter Laborbedingungen gemessene Nikotinmenge einer einzigen Zigarette. Zieht man stärker und / oder öfter an, als unter den Laborbedingungen, kann sich die tatsächliche Nikotinzufuhr bei einer Zigarette deutlich erhöhen.
Fazit : Die Nikotinzufuhr einer Zigarette ist, bei einer gleichen Angabe in mg deutlich höher als bei einer identen Angabe in ml/mg bei einem E – Liquid.

E _ Liquid Nikotinstärke Tabakzigarette
5 – 6 mg/ml = ultra light 0,1 – 0,4 mg ultra leichte Zigarette
10 – 12 mg/ml = light, medium 0,5 – 0,7 mg Medium Zigarette
15 – 18 mg/ml = normal, high 0,8 – 1 mg starke Zigarette

Aller Anfang ist schwer. Wenn Sie zum Dampfen beginnen und vorher geraucht haben, werden Sie sich an das Dampfen gewöhnen müssen. Als Raucher stehen Zigaretten rund um die Uhr zur Verfügung: Ist die Packung leer, ist meist der Weg zu einem Automaten, zur Tankstelle oder zur nächsten Gaststätte nicht weit. Wir möchten, dass Sie Spaß am Dampfen haben und nicht sofort wieder zu Ihren Zigaretten greifen wenn der Akku leer ist. Daher empfehlen wir unseren Kunden sehr oft am Beginn 2 E – Zigaretten zu kaufen, damit jederzeit eine aufgeladene zur Verfügung steht.
Da unser E – Liquid Sortiment so umfangreich ist kann man oft mehrere Lieblingssorten haben. Auch für diesen Fall ist es lohnenswert 2 E – Zigaretten zur Verfügung zu haben.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.